NRW.BANK.Seminare – Bankgespräche erfolgreich vorbereiten und führen

  • 18.09.2019
  • Düsseldorf
  • 9.30 - 17.30 Uhr

Bankgespräche erfolgreich vorbereiten und führen

Basel III wird zu deutlichen Veränderungen in der Kreditrisikopolitik vieler Kreditinstitute führen. Daher wird es gerade für mittelständische Unternehmen immer wichtiger, die Finanzierung und damit auch die Kommunikation mit den Kreditgebern zur ständigen Chefaufgabe zu machen.

Vor diesem Hintergrund geht es im ersten Schritt darum, die Entscheidungsgrundlagen und –prozesse der Kreditgeber zu kennen. Im zweiten Schritt ist darauf eine klare Informations- und Kommunikationsstrategie aufzubauen und dauerhaft umzusetzen.

Für beide Schritte liefert das Seminar die Grundlagen mit den nötigen theoretischen Themen und Praxisbeispielen.

Ziel des Seminar ist , eine gezielte Vorbereitung und Führung der Gespräche mit Kreditgebern zu ermöglichen, so dass die Finanzierungsthemen des Unternehmens erfolgreich realisiert werden können.

 

Zielgruppe

  • Inhaberinnen und Inhaber
  • Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer
  • Finanz- / Controlling-Verantwortliche

 

Nutzen für den Teilnehmer

  • Besser verstehen, wie Banken denken und handeln
  • Die Beurteilungsmaßstäbe von Kreditgebern nachvollziehen können
  • Diese Kenntnisse für ein strukturiertes Vorgehen in der Kommunikation mit Kreditgebern nutzen
  • Aktivitätenplan für die Umsetzung von Impulsen aus dem Seminar

 

Programm zum Seminar „Bankgespräche erfolgreich vorbereiten und führen“

  • Abfrage der Themenwünsche der Teilnehmerinnen und Teilnehmer
  • Wie Kreditentscheidungen in Banken „funktionieren“
  • Risikobeurteilung / Rating – und wie man es auch für das eigene Unternehmen nutzt
  • Finanzierungsbedarf vorausschauend abschätzen
  • Informationen und Unterlagen für Kreditgeber gezielt vorbereiten
  • Bankgespräche mit Selbstbewusstsein führen: worauf es ankommt
  • Zinsen und Gebühren – die risikoangemessene Bepreisung der Kreditinstitute
  • Sicherheiten bewusst einsetzen
  • Was ich ab morgen tun werde

 

Methoden

  • Abfrage der Themenwünsche zu Beginn / Abhaken am Ende
  • Impulsvortrag mit Folien-Unterstützung
  • Gruppenarbeiten
  • Erfahrungsaustausch über Moderationstechnik
  • Teilnehmerunterlage mit Methoden-Arbeitsblättern für die Umsetzung
  • Fotoprotokoll der moderierten Seminarteile im Nachgang zum Seminar

Weitere Informationen: Link